Nebenveranstaltungen

                           

Liste der Nebenveranstaltungen


Zurück zur Übersicht

18.08.2018

Hexentürme 2018

Ein Trainingsultra über 46km? auf jeden Fall ein Abenteuer:

Nach dem 30jährigen Krieg fand in Hessen an vielen Orten eine große Hexenverfolgung statt. So kommt es, das sowohl Hofheim als auch Idstein einen "Hexenturm" haben, in dem die Opfer bis zu ihrer Hinrichtung eingesperrt wurden. Zu Ihrer Verurteilung war aber ein Geständnis erforderlich, mit dem Teufel im Bunde gewesen zu sein. Verbreitet war die Vorstellung, dass die Hexe mit dem Teufel Hexensabbat gefeiert hat. Der Brocken im Harz ist bekannt dafür, doch weit entfernt. Geeignete Orte gab es aber genug.

An Grenzpunkten im Wald waren die Eigentumsverhältnisse häufig nicht eindeutig, weshalb Bäume dort oft nicht gefällt wurden. Die Bäume gehörten niemanden. Diese Niemandsbäume waren in der Vorstellung anarchisch genug um sie unter der Herrschaft des Teufels zu sehen. Jetzt ist es an Dir zu den Niemandsbäumen zu reisen .... auf der Hohen Kanzel und am Großen Mannstein .

Es handelt sich um eine Einwegstrecke. Am Besten parkst Du in Hofheim und Fährst dann mit der Regionalbahn nach Idstein. Wir treffen uns dort im Eis Cafe Corso, Himmelsgasse 5, 65510 Idstein. Um 19:00 starten wir dann. Die Strecke hat es in sich. Die berechneten 1300 positiven Höhenmeter sind echt, so dass das Ganze einem Lauf von ca. 60km in der Ebenen entspricht. Je nach Teilnehmern schätze ich zwischen 6 und 7 Stunden. Dafür bekommst Du den ganz besonderen Nachtlauf im Taunus.

Worin besteht der Unterschied zum Hauptlauf? Kein Bus, kein Support, keine Dusche, kein gemütliches Ziel sondern ein Gefängnis in der Nacht.

Es entstehen so auch keine Unkosten. Trotzdem bitte ich, Dich bei den Trainingsläufen anzumelden. Du bekommst dann den Track per E-Mail zugesendet.



Zurück zur Übersicht