Taunus-Ultratrail Ablaufplan

Die nächste Auflage zum Taunus-Ultratrail findet statt am 09.01.2021. Unabhängig von den sich ständig ändernden Vorgaben zum Schutz vor Corona soll es für alle Teilnehmer eine sichere Sache werden. Darum wird der Ablauf gegenüber den Vorjahren komplett geändert. Nur eines bleibt gleich: es gibt wieder neue Strecken - gehörte schon immer zum Konzept. Wenn Du auf dem Laufenden bleiben willst, markiere bitte die Facebook Seite der Veranstaltung mit gefällt mir. 

Unterkunft

Eine gemeinschaftliche Unterkunft ist leider nicht mehr möglich. Ob Jugendherbergen mit ihren Gemeinschaftszimmern geöffnet haben werden ist sehr ungewiss. Der Lauf ist geplant zwischen Wiesbaden, Eltville und Schlangenbad. Alles Orte mit einer guten touristischen Infrastruktur, Hotels und einer Jugendherberge in Wiesbaden. 

Start

Wir treffen uns ab 7:30Uhr an einem Waldparkplatz im Taunus. Nach dem Empfang eines GPS-Trackers startet jeder Läufer so, wie er einschätzt, möglichst vor Einbruch der Nacht zurück zu sein (Rolling Start). Schnelle Läufer werden gebeten möglichst spät zu starten um den Check-In zu entlasten.


Strecke


Kartenausschnitt Garmin Basecamp mit Opensreetmaps

Ausgehend vom Start und Zielbereich gibt es drei Runden von ca. 20km und eine von 10Km. Jede Runde hat ihren ganz eigenen Charakter. Im Süden die Weinberge und der Rhein, nach Westen der Kurort Schlangenbad und nach Osten Wald, Wald, Wald. Je nach Tagesform entscheidet sich jeder Läufer zwischen einer Distanz von 70Km/1800Hm und 50Km/1400Hm. Einen Cut-Off wird es nicht geben.

Gelaufen wird auf öffentlichen Wanderwegen ausschließlich nach GPS. Zusätzliche Wegmarkierungen werden nicht angebracht. Alle Läufer erhalten einen GPS-Tracker. Mit einem Smartphone kann jeder sehen, wer sich wann und wo bewegt. Trotz Rolling-Start und Kleeblattstrecke soll es kein virtueller Wettbewerb werden. 

Auch nach den Testläufen; um bis zu letzt mögliche Streckenänderungen vornehmen zu können wird der gpx-Track erst kurz vor dem Starttermin per E-Mail versendet. Es gibt keine Streckenposten und keinen Sanitätsdienst . Bitte lies die Teilnahmebedingungen genau. Es handelt sich um einen Lauf mit vorhersehbar besonderen Gefahren. 

Die Entscheidung welche Streckenlänge Du läufst kannst Du noch nach der zweiten Runde über 20Km treffen. Eine Wertung abgebrochener Läufe gibt es nicht. 


Versorgung

Nach jeder Runde kommst Du am Start und Zielbereich vorbei. Doch kann immer etwas schief gehen. Wenn Du nach einem Sturz nicht weiterlaufen kannst, musst Du in der Lage sein, Dich zunächst selbst zu sichern: d.h. mit Wechselsachen, Regenzeug oder Rettungssack warm zu halten. Unterschätzt nicht die Gefahr einer Unterkühlung! Wenn Du Dich dann warm eingepackt hast, helfen ein Schokoriegel in der Tasche und etwas zu Trinken nicht nur mental.

Der Start und Zielbereich ist ein offener Unterstand. Auch können keine Duschen angeboten werden. Vor- und Nachtreffen können nicht für von uns organisiert werden. Die meisten Teilnehmer kennen sich aus den Vorjahren oder von anderen Veranstaltungen. Nutzt die Gelegenheit und verabredet Euch. Ladet Euren "Verfolger" ein auf ein Bier. Nach den in Hessen derzeit geltenden Beschränkungen sind Gruppengrößen bis zu 10 Personen zulässig.


Unkostenbeitrag

Es werden keine finanziellen Interessen verfolgt. Das Engagement von Peter, meiner Frau (Jessyca) und mir (Bert) ist ehrenamtlich. Jede helfende Hand, die es ermöglicht die Läufer besser zu versorgen ist herzlich willkommen. Unkosten entstehen für das GPS-Tracking, Verpflegung auf der Strecke und ein Souvenir. Die Unkosten je Teilnehmer betragen voraussichtlich 39€

Die "Buchung" erfolgt mit der Zahlung. Bitte starte nur, wenn Du gesund bist. Mit einer gerade auskurierten Erkältung wird auch ohne Corona aus dem kalkulierten Abenteuer schnell ein gefährliches Drama.

Bist Du erkrankt, muss der Lauf abgesagt oder verschoben werden, findet eine Verrechnung der bereits entstandenen Kosten statt. Sobald dann der Rahmen für einen Lauf in 2022 steht, setzte ich mich mit Dir in Verbindung.  Ziel ist es, Dir die Wahl zwischen einem Freistart oder einer Spende an die www.mauersegler.com anzubieten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. Gerne kannst Du auch einen Ersatzstarter benennen, wenn dieser die Teilnahmebedingungen ebenfalls uneingeschränkt akzeptiert. Eine Warteliste o.ä. gibt es nicht. Entsteht ein Überschuss, wird auch dieser der Deutschen Gesellschaft für Mauersegler e.V. gespendet. 

Zur Anmeldung für den Hauptlauf


Teilnahmebedingungen

Bitte beachte den Charakter des Laufs als private Verabredung zu einem besonderen Laufabenteuer. Es handelt sich um einen Lauf in weitest gehender Autonomie, bei erhöhten Gefahren. Die Verantwortung für Deine Teilnahme liegt bei Dir. Bitte lies die Beschreibung hier und die Teilnahmebedingungen aufmerksam, um Enttäuschungen zu vermeiden. Wenn wir uns noch nicht kennen sollten, freue ich mich, Dich kennen zu lernen.

Zu den Teilnahmebedingungen


Ausrüstung

Wie in den Teilnahmebedingungen geschildert, werden keine Ausrüstungskontrollen o.ä. durchgeführt. Da bei einem Ultralauf unter vorhersehbar schwierigen Bedingungen aber tatsächlich Gefahren bestehen, hier doch einige Empfehlungen:

- immer ausreichend Trinken und Verpflegung dabei,
- trockene Wechselsachen im Laufrucksack
- voll geladenes Handy mit allen Notfallnummern, nur zum Telefonieren,
- separates, vorher erprobtes GPS, besser kein Handy (mir ist keine ausreichend stabile APP bekannt )
- Stirnlampe mit Ersatzbatterien.