Teilnahmebedingungen

Sowohl bei den Trainingssrunden, als auch beim Hauptlauf handelt es sich um eine private Verabredung zwischen Dir und mir, Bert Kirchner. Weder gibt es für Dich den Schutz einer Versicherung , wie in manchen Vereinen, noch hafte ich für Dich wie ein Übungsleiter. Wir sind beide unmittelbar für unsere Handlungen und unsere eigene Sicherheit selbst verantwortlich. Für Garderobe wird nicht gehaftet. Von Ansprüchen Dritter halten wir uns gegenseitig frei.

Naturschutz und der Respekt vor anderen sind selbstverständlich. Es wird kein Müll hinterlassen, kein Lärm gemacht, nur auf öffentlichen Wanderwegen gelaufen und  die Straßenverkehrsordnung eingehalten. Ist Hilfe erforderlich, wird Sie geleistet und ist jeder Wettkampf nachrangig.

Alle Läufe sind besonders lang, finden auf teilweise schwierigen Wegstrecken und möglicherweise bei schlechtem Wetter statt. Es gibt keine Wegmarkierungen außer denen der örtlichen Wandervereine. Für Deine Verpflegung musst Du weitestgehend selber sorgen. Weder kontrolliere ich Deine Ausrüstung, noch fälle ich Entscheidungen, ob und wo Du laufen kannst. Wenn ich Deine Anmeldung bestätige, beurteile ich damit nicht Deine Fähigkeit, eine hohe körperliche Herausforderung zu bewältigen. Selbsteinschätzung, Autonomie und die Auseinandersetzung mit unvorhergesehenen Hindernissen sind Kern unseres gemeinsamen Abenteuers.

Dir ist bewusst, dass erhebliche Gefahren, deren Kosten nicht von den üblichen Versicherungen wie einer gesetzlichen Krankenversicherung gedeckt sind. Verletzungen können zu dauerhaften körperlichen Schäden führen. Unfälle in abgelegenen Waldstücken können Bergungskosten verursachen, die von Dir zu tragen sind.

Es besteht kein Anspruch auf eine Teilnahme. Ohne Begründung wird entschieden wer teilnehmen kann. Eine Anmeldebestätigung bezieht sich immer nur auf Dich selbst. Wenn Du jemand anderem Deinen Startplatz überlassen willst, geht das nur mit meiner Zustimmung. Unkostenbeiträge z.B. für Fahrten zum Startpunkt müssen zwei Wochen nach Anmeldebestätigung auf das benannte Konto unter Angabe des Verwendungszwecks eingezahlt sein, ansonsten wird Dein Startplatz neu vergeben. Es besteht kein Rückzahlungsanspruch, weder wenn Du verhindert bist, noch wenn der Lauf aus äußeren Gründen abgesagt, verschoben oder verlegt werden muss. Entsteht ein Überschuss, wird dieser gespendet der Deutschen Gesellschaft für Mauersegler e.V

Bei dem Lauf werden Fotos gemacht und können ohne weitere Einwilligung veröffentlicht werden. Es wird eine Ergebnisliste veröffentlicht.

Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein, ändert dies nicht die Wirksamkeit der weiteren Teilnahmebedingungen. Mit Deiner Teilnahme bestätigst Du, volljährig zu sein und diese Bedingungen zu akzeptieren.